Philosophie

Mehr zu diesem Titel ...

 

John Gaskin

Wo Thales in den Brunnen fiel

John Gaskin führt ein in die Ideenwelt der klassischen Philosophie. Dazu bietet er eine handliche Übersicht über wichtige antike Stätten und die mit ihnen verbundenen Philosophen. Der ideale Reisebegleiter zu den antiken Stätten!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anthony Kenny

Geschichte der abendländischen Philosophie

Die facettenreiche Geschichte der modernen Philosophie vom 19. Jahrhundert bis heute - geschildert von Anthony Kenny.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anthony Kenny

Geschichte der abendländischen Philosophie

In diesem Band schildert Kenny die faszinierende Geschichte der neuzeitlichen Philosophie vom frühen 16. bis zum 19. Jahrhundert - von Descartes bis Kant.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anthony Kenny

Geschichte der abendländischen Philosophie

In diesem Band führt Kenny den Leser auf eine Reise durch mehr als tausend Jahre Philosophiegeschichte von dem Ende der Antike bis zum Beginn der Renaissance und macht ihn mit den einflussreichsten Denkern des Mittelalters und ihren Werken bekannt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anthony Kenny

Geschichte der abendländischen Philosophie

In diesem Band schildert Sir Anthony Kenny die faszinierende Geschichte der Geburt der Philosophie in der antiken Welt und macht den Leser mit den einflussreichsten Denkern dieser Zeit und ihren Werken bekannt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Karl-Wilhelm Weeber

Diogenes

Diogenes zum Anfassen! Karl-Wilhelm Weeber stellt in diesem locker geschriebenen und unterhaltsam zu lesenden Band den scharfzüngigen, schlagfertigen und respektlosen Philosophen und seine Ideenwelt vor.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anthony Kenny

Geschichte der abendländischen Philosophie

In seinem vierbändigen Werk erzählt Kenny für jeden verständlich die Philosophiegeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Dabei verbindet er gekonnt die Ereignisgeschichte und die Biographien einzelner Denker mit einer Erläuterungen der Problemgeschichte und philosophischen Argumentation. So ist eine neue, zeitgemäße Philosophiegeschichte entstanden!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Karl-Wilhelm Weeber

Auf einen Wein mit Seneca

Karl-Wilhelm Weeber führt in diesem Buch 50 fiktive Kurzinterviews mit Seneca, buchstäblich über Gott und die Welt. Weeber fragt, Seneca gibt Antworten – natürlich alles Originalzitate.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Stefanie Voigt, Markus Köhlerschmidt

Die philosophische Wollust

Dieses amüsante und mit einem ironischen Augenzwinkern geschriebene Büchlein erzählt wie sich Philosophen und Philosophinnen von Sokrates bis Sloterdijk und Judith Butler zum Thema ›Sex‹ verhielten und verhalten

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Riermeier, Peter Maria Steiner

Das philosophische Kochbuch

Marianne Riermeier und Peter Maria Steiner bieten eine originelle Verbindung von Philosophiegeschichte und Kochrezepten. Die philosophischen Ideen und die kulinarischen Vorlieben ausgewählter Denker von der Antike bis in die Gegenwart kommen darin ausführlich zu Wort und laden den Leser zum Mitdenken und Mitkochen ein.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Roger-Pol Droit

Das Abendland

Dass ›Abendland‹ nicht einfach mit ›Westen‹ gleichzusetzen ist, wird in dieser ebenso aufschlussreichen wie unterhaltsamen Studie deutlich. Der Autor stellt darin eine Reihe von verblüffenden Fragen und zeichnet in seinen pointierten Antworten Herkunft und Geschichte eines schillernden Begriffs nach.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Florian Coulmas

Die Illusion vom Glück

Florian Coulmas hinterfragt unsere Glücksvorstellungen vor dem Hintergrund westlicher und östlicher Ideale und untersucht, ob Glück in Japan dasselbe ist, wie in Europa oder Amerika.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Gerhard Gamm

Philosophie im Zeitalter der Extreme

Im 20. Jahrhundert sieht sich die Philosophie radikal infrage gestellt. Sie muss ein neues Selbstverständnis entwickeln. Gerhard Gamm schreibt seine Geschichte der Philosophie im Zeitalter der Extreme.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Michael Funken (Hg.)

Über Habermas

In diesem Band wird nicht nur in das Leben und Denken von Jürgen Habermas eingeführt, es werden auch wichtige Zeitzeugen befragt, sowohl Freunde und Weggefährten als auch Kritiker und Kontrahenten.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Chris Buskes

Evolutionär denken

Chris Buskes’ preisgekröntes Buch liefert eine einmalige Zusammenschau, die zeigt, wie die Evolutionstheorie unser Weltbild veränderte und welchen Einfluss sie bis heute in den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen hat.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Wolfgang Erich Müller

Hans Jonas

Wolfgang Erich Müller beschreibt Leben und Werk eines der bedeutendsten Philosophen der jüngeren Vergangenheit. Als roter Faden dient die von Hans Jonas entwickelte "Philosophie des Lebens"

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Genug ist genug

Gibt es eine Kunst des Aufhörens?

Marianne Gronemeyer begibt sich auf die Suche nach Antworten auf diese Frage. Dabei analysiert sie die Sachzwänge, die uns immer wieder davon abhalten etwas zu beenden und entdeckt schließlich eine merkwürdige Doppeldeutigkeit des Wortes ‚aufhören‘.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Günter Gassen

Das Gehirn

Hans Günter Gassen bietet einen spannenden und reich illustrierten Überblick über das, was wir heute über Gehirn und Geist wissen. Von den anatomischen Grundlagen bis zu philosophischen Fragestellungen reicht dabei das Spektrum.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Heinrich Zankl, Katja Betz

Kleine Genies

Die Lebenswege von 25 kleinen Genies aus dem Bereich Philosophie und Philologie, Mathematik, Physik und Chemie sowie Medizin und Psychologie werden in unterhaltsamen und informativen Geschichten erzählt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Keith Ward

Gott

Eine Gebrauchsanleitung für Gott: Keith Ward bietet eine lebendige und unterhaltsame Einführung in das theologische Denken und macht Lust auf das intellektuelle Abenteuer Religion.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Ezra BenGershom

Der Esel des Propheten

In diesem Buch über die reiche Tradition des jüdischen Humors lässt BenGershom etwas von der durch Jahrtausende sich wandelnden jüdischen Lebenswirklichkeit durchblicken. Viele, nicht allgemein bekannte Beispiele aus der mehr als dreitausendjährigen Geschichte laden dazu ein, über den menschlichen Humor insgesamt erneut nachzudenken.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Simon Blackburn

Gut sein

Simon Blackburn legt mit diesem Buch eine kurze und doch grundlegende Einführung in die Ethik vor, die den Leser dort abholt, wo die Fragen, die Einwände gegen die Ethik anfangen. Dabei ist ihm gelungen, woran gerade die akademische Philosophie oft scheitert: Er hat eine einfache, klar gegliederte und gut lesbare Einführung geschrieben, die für eine breite Zielgruppe geeignet ist.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Simon Blackburn

Denken

Anschaulich führt Simon Blackburn den Leser an die großen Fragen der Philosophie heran. Anhand der zentralen Themen und am Beispiel wichtiger Denker werden die Erkenntnisse und Wege der Philosophie für jeden zugänglich gemacht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Simon Blackburn

Wahrheit

Bereits seit der Antike - und heute mehr denn je - ist der Begriff der Wahrheit umstritten. Die einen sagen, er richte mehr Schaden an als dass er nutze, während die anderen behaupten, dass man gar nicht ohne ihn auskommen könne. Blackburn begleitet den Leser quer durch die Philosophiegeschichte. Dabei verbindet er die verschiedenen Positionen mit aktuellen Beispielen und Situationen, sodass die Darstellung nie im akademischen Elfenbeinturm bleibt, sondern sich immer auch auf unsere Erfahrungswelt bezieht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Annemarie C. Mayer, Udo Bredow

Der Mensch - das Maß aller Dinge?

Was ist der Mensch? In diesem Buch wird die Suche nach Wesen und Natur des Menschen anhand wichtiger Denker nachgezeichnet. Vorgestellt werden Texte von Sophokles, Scheler, Camus, Protagoras, Autoren der Bibel, Platon, Aristoteles, Hobbes, Kant, Rousseau, Thomas von Aquin und Rahner.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Elsas

Religionsgeschichte Europas

Das Buch gibt einen gut lesbaren Überblick über religiöses Leben in Europa von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Eva Schürmann, Gerhard Gamm (Hg.)

Von Platon bis Derrida

Das Buch bietet eine gut verständliche Einführung in die Geschichte des westlichen Denkens anhand zentraler Werke der Philosophie. 20 philosophische Klassiker, herausragende Werke von Platon bis Derrida werden hier in ihren Grundgedanken von namhaften Autoren vorgestellt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Goller

Das Rätsel von Körper und Geist

Ist unser Bewusstsein vollständig aus den physiologischen Prozessen im Gehirn erklärbar und unsere Willensfreiheit nur eine Illusion? Wie ist die Beziehung zwischen Geistigem (Denken, Fühlen, Wollen) und der materiellen Welt denkbar? Hans Goller stellt die Ergebnisse der Hirnforschung und empirischen Psychologie gut verständlich dar und zeigt, dass das "Rätsel von Körper und Geist" nicht allein durch die Neurowissenschaften gelöst werden kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Die Macht der Bedürfnisse

Marianne Gronemeyer setzt sich in ihrem neuen Buch kritisch mit den 'Grundbedürfnissen' des modernen Menschen auseinander. Ihr Fazit: Das kaum mehr hinterfragte Streben nach Zeit, Sicherheit, Anerkennung und Bequemlichkeit ist weder natürlich noch selbst gewählt. Es wurde in den Köpfen installiert, um ein Machtverhältnis zu schaffen - einer Macht von Produzenten über die Konsumenten. Denn eines macht gerade diese Bedürfnisse so lohnenswert: Sie sind unersättlich, in ihrem Verlangen nach immer mehr Waren und Dienstleistungen unbegrenzt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Das Leben als letzte Gelegenheit

Als der moderne Mensch die Bühne der Neuzeit betrat, tat er es mit großer Geste: erhobenen Hauptes, taten- und erkenntnisdurstig, durch und durch Akteur. Im Erwachen aus seiner vormodernen Existenz hatte ihm zu dämmern begonnen, wozu er fähig war: zur Umgestaltung der Welt nach seinen Plänen und nach seinem Willen. - So sind wir es gewohnt, uns den Beginn der Moderne vorzustellen. Wie nun aber, wenn alles ganz anders war?

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Große Philosophen

Der Sammelband stellt auf einzigartige Weise die Vielgestaltigkeit und den Facettenreichtum der Philosophie an ihren zentralen Gestalten dar. Dabei wird dem Leser jeweils, neben einer kurzen Einführung in die Biographie, die Vielzahl von Fragestellungen und Ideen dieser Denker präsentiert.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Herbert Grziwotz, Winfried Döbertin

Spaziergang durch die Antike

Moderne Fragestellungen werden vor dem Hintergrund der griechischen, römischen und jüdisch-christlichen Fundamente Europas in kurzen Essays neu beantwortet. Der Leser wird erstaunt sein, wie vielfältig und wegweisend die Kultur der Antike für Gegenwartsfragen ist - und wie unterhaltsam sie sein kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jürgen Hardeck

Erich Fromm

Erich Fromm, der Philosoph? Woher kam und wie dachte der Autor von "Die Kunst des Liebens" und "Haben oder Sein"?
Jürgen Hardeck geht nicht nur auf die familiäre Herkunft ein und zeigt die Entwicklung Fromms in und aus der psychoanalytischen Bewegung, sondern verschafft ihm als ernstzunehmenden Philosophen die Öffentlichkeit, die er als populärer Schriftsteller längst erobert hat.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Dieter Hattrup

Carl Friedrich von Weizsäcker

Dieter Hattrup schreitet den Weg Carl Friedrich von Weizsäckers in seinen wichtigsten Stationen ab und zeigt das Denken dieses großen Wissenschaftlers mit seinen Hauptthemen Physik, Philosophie, Politik und Religion auf.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Bruno Heller

Glück

Was ist Glück? Eine einfache Frage, aber die Antwort wird schwierig. Jeder mag seine eigenen Glückserfahrungen haben, doch wo liegt das Allgemeine? Da sind die Philosophen gefordert. Ihre Gedanken helfen, den vielfältig schillernden Sinn des Glücksbegriffs zu klären.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hartmut Kasten

Wie die Zeit vergeht

Der Autor beschreibt die Grundlagen menschlichen Zeitempfindens und zeigt Wege für einen sinnvollen und verantwortungsvollen Umgang mit der Zeit.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Theo Kobusch (Hg.)

Philosophen des Mittelalters

Der Band stellt die Vielfalt der Philosophie des Mittelalters an zentralen philosophischen Gestalten dieser Epoche vor. Dabei geht der Blick über den Kulturkreis des Christentums hinaus. Neben weithin bekannten Gestalten kommen auch heute weniger beachtete Denker zur Sprache, die jedoch eine wichtige Rolle spielten und die Philosophie ihrer Zeit mitgeprägt haben.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Lenk

Kleine Philosophie des Gehirns

Diese Einführung bietet eine Annäherung zwischen den philosophischen Theorien des "Bewusstseins" einerseits und den naturwissenschaftlichen Einsichten andererseits. Dazu zieht Hans Lenk Ergebnisse und Verfahren der neueren Hirnforschung und der aktuellen Philosophie des Geistes heran.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Volker Leppin

Wilhelm von Ockham

Der Franziskaner Wilhelm von Ockham (ca. 1285-1347) gehört zu den bedeutendsten Denkern des Mittelalters. Volker Leppin bietet nicht nur eine allgemein verständliche und anschauliche Gesamtschau von Ockhams Ideenwelt und Wirken, sondern ebenso einen konzisen Überblick über die Institutionen, die das gesellschaftliche Leben im späten Mittelalter grundlegend prägten: Papsttum, Kaisertum, Universität und Ordenswesen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

José Antonio Marina

Das Gottesgutachten

Ist es möglich, das einzig richtige Wissen über Gottes Existenz zu haben? Wenn es in unserer kulturellen Gemeinschaft keinen Gott gäbe, würden wir ihn erfinden? Und ist es überhaupt zeitgemäß, religiös zu sein?
Der Philosoph und 'Kulturdetektiv' José Antonio Marina beschäftigt sich hier mit der großen Bedeutung von Gott und Religion in unserer heutigen Gesellschaft.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Joachim Markowitsch

Dem Gedächtnis auf der Spur

Was ist Gedächtnis, wie funktioniert es und wie geht es verloren? Welche Assoziationen und Umwelteinflüsse spielen beim Erinnern eine Rolle? Diesen und anderen Fragen geht Hans Joachim Markowitsch nach und stellt das Gedächtnis in all seinen Facetten aus neurowissenschaftlicher Sicht anschaulich dar.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Sabine Meck

Vom guten Leben

Worin besteht das gute Leben? Wissen wir heute mehr über das Glück als vorangegangene Generationen? Oder ist uns trotz der Fülle an Erkenntnissen das Geheimnis des Glücks eher ferner gerückt? Welche Sehnsüchte und Werte verbergen sich hinter Glück und Glücklichsein? Sabine Meck begibt sich auf eine Zeitreise durch alle Epochen der Menschheit und entfaltet dabei ein buntes Spektrum an Gedanken und Erkenntnissen über das, was Glück bedeuten kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

David Papineau

Philosophie

Der reich illustrierte Band führt in klarer und eindrücklicher Sprache in die großen Themen der Philosphie ein und zeigt deren Bedeutung für Probleme und Diskussionen der Gegenwart.
Dabei werden in einem gelungenen Zusammenspiel von Bild und Text ganz neue Sichtweisen auf die großen Köpfe und Ideen ermöglicht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Thorsten Paprotny

Philosophieren

Ein kurzweiliger Lehrgang im Stellen der wichtigsten Lebensfragen. Thorsten Paprotny zeigt, wie man sich auf die Reise zu Wissen und Wahrheiten machen kann. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die jeden bewegen: "Bin ich glücklich?" oder "Was brauche ich wirklich?" So führt dieses Buch in verständlicher und unterhaltsamer Form an die Grundfragen der Philosophie heran.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Philosophen im Porträt

Eine Philosophiegeschichte in Porträts: Vorgestellt werden Leben und Werk von 23 bedeutenden Philosophen von der Antike bis in die Moderne.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Fritz Reheis

Die Kreativität der Langsamkeit

Entdecken wir das Gegenbild einer entschleunigten und selbstbestimmten Gesellschaft, die die Eigenzeiten und Rhythmen von Mensch, Kultur und Natur zum Maßstab erhebt, die Arbeitshetze, Fremdbestimmung und Konsumzwang durchbricht und sich vom immer schnelleren Produzieren um des Produzierens willen löst.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Siegfried Reusch (Hg.)

Das Rätsel Zeit

Gibt es die Zeit? Wie kommt die Zeit in das Denken? Ist die Zeit unumkehrbar? In diesem Lesebuch geben Autoren wie Hermann Lübbe Antworten auf wichtige Fragen zu einem philosophischen und auch ganz praktischen Phänomen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Ulrich Johannes Schneider

Michel Foucault

Michel Foucault (1926 - 1984) gilt als einer der bedeutenstden Philosophen des 20. Jahrhunderts.
Schneiders Werkbiographie geht erstmals gleichmäßig auf alle großen Werke Foucaults ein. Berücksichtigt werden hier auch seine kleinen Schriften und Vorlesungen. Sowohl als Einführung, als auch zur Vertiefung bestens geeignet.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hartmut Sommer

Der philosophische Reiseführer

An welchem philosophischen Ort wollen Sie flanieren? Der Autor führt an die Plätze, die mit bestimmten Denkern untrennbar verbunden sind. Die Reise geht mit Thomas von Aquin nach Italien, ins Königsberg Immanuel Kants und zu den Schwarzwaldhöhen, auf denen Heideggers Philosophie entstand.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Volker Steenblock

Sokrates & Co.

Die alten Philosophen kommen uns hier sehr nahe. Bei diesem Treffen mit ihnen lernen wir, dass auch sie lebendige und suchende Menschen waren, fasziniert von der Schönheit der Welt und neugierig auf ihre Geheimnisse. Ein Buch über die Lebens- und Verstehenslust am Beginn der abendländischen Geistesgeschichte. Die Biographien der Philosophen, ihre Lebensumstände werden dabei genauso beleuchtet wir die Auswirkungen ihres Denkens.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Volker Steenblock

Die großen Themen der Philosophie

Volker Steenblock legt hier eine vorzügliche Einführung in die großen Themen der Philosophie vor. Jedes Kapitel führt informativ ins Thema ein, gibt Kostproben von wichtigen Texten aus der Philosophiegeschichte, enthält Anregungen zur eigenen Vertiefung und gibt wertvolle weiterführende Hinweise.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Dieter Voigt, Sabine Meck

Gelassenheit

Ist Gelassenheit eine Charaktereigenschaft, ein Persönlichkeitsmerkmal? Ist sie erlernbar und überhaupt erstrebenswert?
Sabine Meck und Dieter Voigt werten antike Quellen und moderne Literatur gleichermaßen aus, Theorien und Tipps werden analysiert und zusammengeführt. Das Ergebnis ist eine umfassende Darstellung der Gelassenheit, die weit über reine Ratgeberliteratur hinausgeht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Thomas Zoglauer

Konstruiertes Leben

Die Gentechnik wird unser Leben verändern wie kaum eine andere Technologie. Thomas Zoglauer diskutiert die zentralen ethischen Argumente der Gegner und Befürworter der Humangentechnik und bezieht selbst engagiert Stellung. Eine wertvolle Orientierungshilfe für alle, die sich in einer der wichtigsten aktuellen Debatten zurechtfinden wollen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Thorsten Paprotny

Die philosophischen Verführer

Philosophen denken über die Liebe nach – Was haben Platon, Seneca, Kierkegaard, Kant, Schopenhauer und viele andere über seelische und körperliche Leidenschaften zu sagen?

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Simple Wahrheiten und warum ihnen nicht zu trauen ist

Marianne Gronemeyer stellt in ihrem engagiert geschriebenen Buch allgemein akzeptierte ›Wahrheiten‹ auf den Prüfstand, ihr Anliegen ist es, deren trügerischen oder sogar betrügerischen Kern offen zu legen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Josef Rattner, Gerhard Danzer

Erziehung zur Persönlichkeit

Was ist und was kann Erziehung? Die Autoren klären das Wesen der Erziehung im Spannungsfeld von Tiefenpsychologie, Philosophie und gesundem Menschenverstand. Sie bieten keine billigen ‘Kochrezepte’ und Anleitungen, sondern eine umfassende Beschreibung möglicher Schwierigkeiten des Erziehungsalltags und – davon ausgehend – effektive Hilfestellungen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Douwe Draaisma

Die Metaphernmaschine

Immer schon haben Philosophen und Psychologen bei der Beschreibung des menschlichen Gedächtnisses zu Metaphern, Vergleichen und Analogien gegriffen.“Die Metaphernmaschine” erzählt die abwechslungsreiche Geschichte des Gedächtnisses von Platon bis zur Mikrochip-Generation.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Colin McGinn

Das geistige Auge

Die Vorstellungskraft zeichnet den Menschen aus – ohne sie wäre weder Erinnern noch Planen, noch in die Zukunft denken oder Denken überhaupt möglich. Colin Mc Ginn versucht in diesem Buch einem erstaunlichen Phänomen auf die Spur zu kommen.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Ausstellungen & Veranstaltungen

KYKLADEN

Besuchen Sie die Ausstellung im Schloss Karlsruhe vom 17.12.2011 – 22.04.2012

Zum Buch
Zur Ausstellung

STEPPENKRIEGER

Besuchen Sie die Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn vom 26. Januar 2012 bis zum 29. April 2012 oder im kelten römer museum Manching vom 17. Mai 2013 bis 17. November 2013

Zum Buch
Zur Ausstellung

GÖTTERDÄMMERUNG - KÖNIG LUDWIG II.

Bayerische Landesausstellung im Neuen Schloss Herrenchiemsee Vom 14.05 - 16.10.2011

Zu den Büchern
Zur Ausstellung

WO MARX RECHT HAT

Möchten Sie Fritz Reheis live erleben? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen.

Zu den Veranstaltungen

Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB