Psychologie

Mehr zu diesem Titel ...

 

Ulfilas Meyer

Geborgenheit

Wie kann jeder Einzelne in den verschiedenen Lebensbereichen in seinem alltäglichen Denken, Handeln und Fühlen selbst zu seiner Geborgenheit finden? Welche Denkansätze und Betrachtungsweisen gibt es hierfür?

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Günter Gassen

Mörderisches Erbe

Obwohl wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, sind Gewalt und Mord immer noch allgegenwärtig. Doch woran liegt es, dass wir augenscheinlich nichts lernen? Bestimmen etwa die Erfahrungen unserer Vorfahren noch heute unser Verhalten? Hans Günter Gassen erklärt, wie derartige Verhaltensmuster über tausende von Generationen erhalten konnten und zeigt, welche Konsequenzen dies hat.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Groeben

Kreativität

 Norbert Groeben eröffnet mit diesem Buch einen frischen und überraschenden Zugang zu einem unerschöpflichen Thema. Was Kreativität ausmacht und unter welchen Bedingungen sie gedeiht, das erschließt er in einer neuen Form der Darstellung: im magischen Dreieck von Fühlen, Denken und Handeln.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Simon M. Laham

Der Sinn der Sünde

Hochmut, Habgier, Trägheit, Völlerei, Wollust, Neid und Zorn – die sieben Todsünden! Und fast alle frönen wir ihnen. Doch keine Angst: Der Psychologe Simon M. Laham zeigt, dass diese Sünden gar nicht so schlecht für uns sind. Denn sie können uns klug, erfolgreich und glücklich machen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Kayt Sukel

Schmutzige Gedanken

Crazy little thing called love… Wie ›verrückt‹ uns die Liebe tatsächlich macht, ob sich Liebe wirklich von Lust unterscheidet und was unser Gehirn damit zu tun hat, berichtet Kayt Sukel in diesem unterhaltsam, ja witzig geschriebenen Band.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Ulfilas Meyer

Weniger kann mehr!

Haben Sie auch zu viele Termine, zu viele Handys, zu viel zu tun, zu wenig Zeit für Freunde, keine Zeit für innere Ruhe? Ulfilas Meyer zeigt anhand neun einfacher Grundsätze, wie man die verloren geglaubte innere Freiheit wiedererlangt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Max J. Kobbert

Das Buch der Farben

In seinem reich illustrierten »Buch der Farben« beleuchtet der Wahrnehmungs- und Kunstpsychologe Max Kobbert die faszinierende Welt der Farben aus allen erdenklichen Blickwinkeln. Er betrachtet dabei Aspekte aus Physik, Chemie, Biologie, Psychologie und Hirnforschung, so dass am Ende keine »Farbfrage« offen bleibt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Frank Henning

Krieg im Gehirn

 Wer fühlt, dass der Alltagsstress ihm ›auf die Gesundheit schlägt‹, fragt sich nicht nur wie es zu dieser Überlastungssituation kommen konnte, sondern sucht auch nach einem Ausweg aus dieser Lage. Frank Henning setzt genau dort an

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Scott O. Lilienfeld, Steven Jay Lynn, John Ruscio, Barry L. Beyerstein

Warum Mozart Babys nicht schlauer macht

Lassen Sie sich verblüffen! Das Buch entlarvt 25 der meist verbreiteten Psychologie-Irrtümer. Sie glauben, Ihre Träume seien mit Symbolen gespickt, die man nach festen Regeln deuten kann? Sie denken, Schizophrenie geht immer mit einer multiplen Persönlichkeit einher? Sie werden sich wundern…

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Bernard Croisile (Hg.)

Unser Gedächtnis

Wie funktioniert unser Gedächtnis? Dieses reich illustrierte Buch liefert zu dieser Frage in verständliche Erklärungen. Dabei geben praktische Hinweise eine erste Orientierung bei Problemen. 230 Übungen und Tests laden zum Erforschen des eigenen Gedächtnisses ein.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Genug ist genug

Gibt es eine Kunst des Aufhörens?

Marianne Gronemeyer begibt sich auf die Suche nach Antworten auf diese Frage. Dabei analysiert sie die Sachzwänge, die uns immer wieder davon abhalten etwas zu beenden und entdeckt schließlich eine merkwürdige Doppeldeutigkeit des Wortes ‚aufhören‘.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Heinrich Zankl, Katja Betz

Kleine Genies

Die Lebenswege von 25 kleinen Genies aus dem Bereich Philosophie und Philologie, Mathematik, Physik und Chemie sowie Medizin und Psychologie werden in unterhaltsamen und informativen Geschichten erzählt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hermann Argelander

Das Erstinterview in der Psychotherapie

Im Zentrum dieses Standardwerks steht die Kunst, einen Menschen zu verstehen und zu Einsichten über ihn zu gelangen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Dietmar Friedmann

Die drei Persönlichkeitstypen und ihre Lebensstrategien

Kann ich von mir auf andere Menschen schließen? Manchmal schon, meistens jedoch nicht!
Es hängt davon ab, ob sie dem gleichen oder einem anderen Persönlichkeitstyp angehören.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Goller

Das Rätsel von Körper und Geist

Ist unser Bewusstsein vollständig aus den physiologischen Prozessen im Gehirn erklärbar und unsere Willensfreiheit nur eine Illusion? Wie ist die Beziehung zwischen Geistigem (Denken, Fühlen, Wollen) und der materiellen Welt denkbar? Hans Goller stellt die Ergebnisse der Hirnforschung und empirischen Psychologie gut verständlich dar und zeigt, dass das "Rätsel von Körper und Geist" nicht allein durch die Neurowissenschaften gelöst werden kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Die Macht der Bedürfnisse

Marianne Gronemeyer setzt sich in ihrem neuen Buch kritisch mit den 'Grundbedürfnissen' des modernen Menschen auseinander. Ihr Fazit: Das kaum mehr hinterfragte Streben nach Zeit, Sicherheit, Anerkennung und Bequemlichkeit ist weder natürlich noch selbst gewählt. Es wurde in den Köpfen installiert, um ein Machtverhältnis zu schaffen - einer Macht von Produzenten über die Konsumenten. Denn eines macht gerade diese Bedürfnisse so lohnenswert: Sie sind unersättlich, in ihrem Verlangen nach immer mehr Waren und Dienstleistungen unbegrenzt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Immer wieder neu oder ewig das Gleiche

Nie zuvor hat es eine Epoche wie die unsere gegeben, die sich mit Eifer dem Anfangen, dem Neuen, der Innovation verschrieben hat. Nie zuvor war das Tempo des Verfalls so rasant, nie zuvor überschlugen sich die Veränderungen so turbulent wie heute. Der verblüffende Widerspruch liegt allerdings darin, dass wir trotz der Geringschätzung der Wiederholung umstellt sind von Doubles, Duplikaten, Kopien, Simulationen, Substituten, ganzen Ersatzwelten. Wie soll man sich diesen Gegensatz erklären?

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jürgen Hardeck

Erich Fromm

Erich Fromm, der Philosoph? Woher kam und wie dachte der Autor von "Die Kunst des Liebens" und "Haben oder Sein"?
Jürgen Hardeck geht nicht nur auf die familiäre Herkunft ein und zeigt die Entwicklung Fromms in und aus der psychoanalytischen Bewegung, sondern verschafft ihm als ernstzunehmenden Philosophen die Öffentlichkeit, die er als populärer Schriftsteller längst erobert hat.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hartmut Kasten

Keine Angst vor der Angst

Hartmut Kasten gibt einen verständlichen Überblick über die verschiedenen Angstformen, mit denen Menschen im Laufe Ihres Lebens konfrontiert werden können. Er macht deutlich, wie wichtig es ist, diese nicht zu verdrängen, sondern sie zu erkennen, zuzulassen und sich mit ihnen bewusst auseinander zu setzen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hartmut Kasten

Wie die Zeit vergeht

Der Autor beschreibt die Grundlagen menschlichen Zeitempfindens und zeigt Wege für einen sinnvollen und verantwortungsvollen Umgang mit der Zeit.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Kühne

Wie Kinder Sprache lernen

"Mama, ich wiege 11 Kilometer!" Kaum etwas ist kreativer, erstaunlicher und (ungewollt) lustiger als kindliche Sprachschöpfungen in den ersten Lebensjahren. Zu zeigen, wie Kinder Sprache lernen, wie sie von ihnen im Alltag eingesetzt wird, wie reizvoll, kreativ und entspannend sie sein kann, ist das Anliegen dieses Buches. Mit einer Sammlung systematisch gegliederter 'origineller Kindersprüche' dokumentiert Norbert Kühne kindliche Sprachtechniken in den ersten Lebensjahren.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Regina Mahlmann

Was verstehst du unter Liebe?

"Was verstehst Du unter Liebe?" Nur selten stimmen die Ansichten dazu überein. Warum ist das so? Welche Rolle spielen traditionelle Visionen von Liebe dabei? An welchen Konflikten scheitert Liebe und warum? Und was können Liebende tun, um sich 'ewig' zu lieben? Regina Mahlmann zeigt den Wandel, dem das Liebesverständnis seit dem 18. Jahrhundert unterworfen war und liefert Einsichten, die anregen, die persönliche Liebesbeziehung aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und - gegebenenfalls - zu verändern.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Katja Mann

Ellen Key

Katja Mann zeichnet ein neues Bild von Ellen Key. Die durch ihren Bestseller "Das Jahrhundert des Kindes" (1900) weltbekannt gewordene Reformpädagogin wird als interdisziplinär denkende und arbeitende Schriftstellerin und Kulturanalytikerin vorgestellt, die in ihr Lebenswerk vielfältige Einflüsse aus Philosophie, Dichtung, Psychologie, Anthropologie, Pädagogik, Politik und Geschichte integrierte.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hans Joachim Markowitsch

Dem Gedächtnis auf der Spur

Was ist Gedächtnis, wie funktioniert es und wie geht es verloren? Welche Assoziationen und Umwelteinflüsse spielen beim Erinnern eine Rolle? Diesen und anderen Fragen geht Hans Joachim Markowitsch nach und stellt das Gedächtnis in all seinen Facetten aus neurowissenschaftlicher Sicht anschaulich dar.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Sabine Meck

Vom guten Leben

Worin besteht das gute Leben? Wissen wir heute mehr über das Glück als vorangegangene Generationen? Oder ist uns trotz der Fülle an Erkenntnissen das Geheimnis des Glücks eher ferner gerückt? Welche Sehnsüchte und Werte verbergen sich hinter Glück und Glücklichsein? Sabine Meck begibt sich auf eine Zeitreise durch alle Epochen der Menschheit und entfaltet dabei ein buntes Spektrum an Gedanken und Erkenntnissen über das, was Glück bedeuten kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Rosemarie Nave-Herz

Familie heute

Rosemarie Nave-Herz beschreibt die innerfamiliären Veränderungsprozesse und ihre Folgen für die Erziehung und Bildung.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Fritz Reheis

Die Kreativität der Langsamkeit

Entdecken wir das Gegenbild einer entschleunigten und selbstbestimmten Gesellschaft, die die Eigenzeiten und Rhythmen von Mensch, Kultur und Natur zum Maßstab erhebt, die Arbeitshetze, Fremdbestimmung und Konsumzwang durchbricht und sich vom immer schnelleren Produzieren um des Produzierens willen löst.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Riedel, Alexander Noyon, Renate Deckart

Existenzanalyse und Logotherapie

Mit diesem Handbuch liegt die erste systematisierte und umfassende Darstellung eines Konzepts der "Existenzanalyse und Logotherapie" nach Viktor Frankl für das Studium und die beraterisch-therapeutische Praxis vor.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marjan Schwegman

Maria Montessori 1870-1952

Diese neue Biographie beleuchtet das turbulente Leben und die revolutionären Ideen dieser faszinierenden Persönlichkeit vor dem Hintergrund ihrer Zeit.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Dieter Voigt, Sabine Meck

Gelassenheit

Ist Gelassenheit eine Charaktereigenschaft, ein Persönlichkeitsmerkmal? Ist sie erlernbar und überhaupt erstrebenswert?
Sabine Meck und Dieter Voigt werten antike Quellen und moderne Literatur gleichermaßen aus, Theorien und Tipps werden analysiert und zusammengeführt. Das Ergebnis ist eine umfassende Darstellung der Gelassenheit, die weit über reine Ratgeberliteratur hinausgeht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Claudia Wassmann

Die Macht der Emotionen

Wie entstehen Emotionen und welche Funktionen haben sie? Claudia Wassmann nähert sich diesem spannenden Thema aus neurobiologischer Perspektive. Sie gibt einen leicht verständlichen Überblick über die wichtigsten Tendenzen der Erforschung der Gefühle und nimmt den Leser mit in die führenden Forschungslabors der USA, der Schweiz und Deutschlands.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter Struck

Elternhandbuch Schule

Mit seinem Elternhandbuch bietet Peter Struck erstmals einen Überblick zu allen Aspekten rund um das Thema Schule.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Heinrich Zankl

Das verflixte X

Der bekannte Biologe Heinrich Zankl präsentiert neueste Ergebnisse: So sind vor allem Frauen für die rasante Zunahme der Intelligenz während der Entwicklung des Menschen verantwortlich.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Marianne Gronemeyer

Simple Wahrheiten und warum ihnen nicht zu trauen ist

Marianne Gronemeyer stellt in ihrem engagiert geschriebenen Buch allgemein akzeptierte ›Wahrheiten‹ auf den Prüfstand, ihr Anliegen ist es, deren trügerischen oder sogar betrügerischen Kern offen zu legen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Josef Rattner, Gerhard Danzer

Erziehung zur Persönlichkeit

Was ist und was kann Erziehung? Die Autoren klären das Wesen der Erziehung im Spannungsfeld von Tiefenpsychologie, Philosophie und gesundem Menschenverstand. Sie bieten keine billigen ‘Kochrezepte’ und Anleitungen, sondern eine umfassende Beschreibung möglicher Schwierigkeiten des Erziehungsalltags und – davon ausgehend – effektive Hilfestellungen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Douwe Draaisma

Die Metaphernmaschine

Immer schon haben Philosophen und Psychologen bei der Beschreibung des menschlichen Gedächtnisses zu Metaphern, Vergleichen und Analogien gegriffen.“Die Metaphernmaschine” erzählt die abwechslungsreiche Geschichte des Gedächtnisses von Platon bis zur Mikrochip-Generation.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter Struck

Gegen Gewalt

Peter Struck analysiert anschaulich wie Gewalt entsteht und wie sie sich äußert. Er zeigt konkrete Möglichkeiten auf, wie mit Gewalt in all ihren Formen umzugehen ist und wie ein vorbeugende Erziehung aussehen sollte.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter Struck

Die 15 Gebote des Lernens

»Kenntnisreich und kurzweilig analysiert der Erziehungswissenschaftler den Zustand unseres Bildungssystems, das Leistungsprofil der Schüler und die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.«

Geo

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Ausstellungen & Veranstaltungen

KYKLADEN

Besuchen Sie die Ausstellung im Schloss Karlsruhe vom 17.12.2011 – 22.04.2012

Zum Buch
Zur Ausstellung

STEPPENKRIEGER

Besuchen Sie die Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn vom 26. Januar 2012 bis zum 29. April 2012 oder im kelten römer museum Manching vom 17. Mai 2013 bis 17. November 2013

Zum Buch
Zur Ausstellung

GÖTTERDÄMMERUNG - KÖNIG LUDWIG II.

Bayerische Landesausstellung im Neuen Schloss Herrenchiemsee Vom 14.05 - 16.10.2011

Zu den Büchern
Zur Ausstellung

WO MARX RECHT HAT

Möchten Sie Fritz Reheis live erleben? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen.

Zu den Veranstaltungen

Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB