Kunst und Architektur

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Wolf

Buchmalerei verstehen

Prägnant und anschaulich führt Norbert Wolf in alle Aspekte der mittelalterlichen Buchmalerei ein. Der Überblick beginnt mit der Entwicklung des Codex im 4. und 5. Jh. und endet mit dem Siegeszug des gedruckten Buches im 16. Jh.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Landschaftsverband Rheinland, LVR-LandesMuseum Bonn (Hg.)

Die Krim

Die sagenumwobene Halbinsel im Schwarzen Meer bot vielen Völkern eine neue Heimat und war zentraler Handels- und Knotenpunkt zwischen Ost und West, zwischen Asien und Europa. Das Begleitbuch zur Ausstellung präsentiert eindrucksvolles Kunsthandwerk und erzählt die Geschichte der Krim.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Wolf

Architektur verstehen

Norbert Wolf bietet einen kompakten und einfachen Zugang zur Baukunst. Er präsentiert die elementaren Komponenten der Architektur in Geschichte und Gegenwart: die Baumaterialien, die architektonischen Grundtypen, die gesellschaftliche Funktion von Bauwerken, die Stadtplanung und die Architektursymbolik.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Kristina Domanski, Margit Krenn

Liebesleid und Ritterspiel

Parzival, die Nibelungen oder Tristan und Isolde waren der mittelalterlichen Gesellschaft aus Epen und Romanen, aber auch durch Bilder vertraut. Aufwändige Buch- und Wandmalereien sowie Luxusgegenstände zeugen von ihrer Beliebtheit. Schaulust und Lesefreude gingen Hand in Hand. Dieser Band zeigt die großartigen Bilder und erzählt ihre Geschichten.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Wolf

Malerei verstehen

Egal ob Kunstkritik, Vernissage oder auch Museumsbesuch: Mit ›Malerei verstehen‹ ist man immer gut vorbereitet!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster

Fürstliche Gärten in Bayern

Entdecken Sie die fürstlichen Gärten in Bayern!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster

Fürstliche Gärten in Sachsen

Erkunden Sie mit diesem reich illustriertem Band die fürstlichen Gärten in Sachsen!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Gioia Lanzi, Nando Lanzi

Der Jakobsweg

Santiago de Compostela war bereits für die Christen des Mittelalters eines der bedeutendsten Pilgerziele. Gioia und Nando Lanzi beschreiben Ursprung und Geschichte des Pilgerortes, die verschiedensten Routen, die nach Galicien führten, sowie den Alltag der Pilger unterwegs und in der Stadt des Apostels Jakobus.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Michael Imhof, Stephan Kemperdick

Der Rhein

Der Band stellt die bedeutendsten Bauwerke entlang des Rheins vor, die alljährlich zahllose Besucher anziehen. Höhepunkte der Reise sind die einmaligen Burgen, Bischofssitze, Klöster und Dome, die seit dem frühen Mittelalter im Rheintal entstanden.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hilja Droste, Thorsten Droste

Kleine Kunstgeschichte Frankreichs

Von der Eiszeit bis in die Gegenwart reicht das Spektrum dieses kompakten Überblicks. Dabei bringen die Autoren ihr Wissen zu allen Kunstgattungen ein – vom Gemälde bis zur Kathedrale. Knapp, informativ und farbig ausgestattet ist dieser Band ein nützlicher Führer zu den Kunstschätzen Frankreichs.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Wetzel

Symbole der Liebe

Seit jeher bewegt die Liebe die Menschen - als himmlische und als irdische Liebe ist sie geradezu ein Leitfaden durch die Kulturgeschichte der Menschheit. Christoph Wetzel bietet einen unterhaltsamen Überblick über ihre Symbole.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Wetzel

Das große Lexikon der Symbole

In diesem umfassenden Lexikon zeigt Christoph Wetzel die Herkunft und Bedeutung von rund 1000 Symbolen aus verschiedensten kulturellen und religiösen Kontexten.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jacques Dalarun (Hg.)

Das leuchtende Mittelalter

»Das leuchtende Mittelalter« ist in jeder Hinsicht ein Buch der Superlative: Illuminierte mittelalterliche Handschriften aus den Bibliotheken ganz Frankreichs wurden dafür zusammengetragen und so ein einzigartiger Bildschatz gehoben.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Walter Hotz

Kleine Kunstgeschichte der deutschen Schlösser

Walter Hotz’ Standardwerk zum Schlossbau liegt nun endlich in einer preisgünstigen Sonderausgabe vor. Das praktische Handbuch informiert übersichtlich und kompakt über Bauformen und Geschichte der deutschen Schlösser. Es stellt rund 400 Schlösser in Text und Bild vor und eignet sich besonders zu gezieltem Nachschlagen und rascher Information.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Das Evangeliar der Äbtissin Hitda

Die Evangelienhandschrift der Äbtissin Hitda ist rund 1000 Jahre alt. Bis heute faszinieren ihre Bild- und Zierseiten durch Farbenpracht und Expressivität. Die Miniaturen enthalten zudem eine anspruchsvolle Theologie der Bilder und der Fleischwerdung Gottes. Dieser umfassend kommentierte Band macht die einzigartigen Buchmalereien endlich wieder zugänglich.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter Heine

Märchen, Miniaturen, Minarette

Von den großartigen Literaturen bis zur Kunst der Kalligraphie und der Miniaturen, von der Architektur bis zur Musik leuchtet Peter Heine islamische Kulturen aus. Dabei greift er zeitlich vom 8. Jahrhundert bis in unsere Gegenwart und umfasst die gesamte islamische Welt – eine große Kulturgeschichte, die neue Maßstäbe setzt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Fabrizio Crivello, Charlotte Denoël, Peter Orth

Das Godescalc-Evangelistar

Der großformatige und reich illustrierte Band macht das berühmte Evangelienbuch erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Namhafte Spezialisten erläutern die Entstehungsgeschichte und beschreiben sorgfältig Schrift und Schmuck.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster

Fürstliche Gärten in Baden-Württemberg

Historische Gärten gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen, sind sie doch kulturhistorische und naturkundliche Sehenswürdigkeiten in einem.  Uwe A. Oster zeigt die Hauptsehenswürdigkeiten und unternimmt jeweils einen imaginären Spaziergang.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Wolfgang Metternich

Teufel, Geister und Dämonen

Wolfgang Metternich zeigt uns die dunkle Seite des Mittelalters. Er entführt uns in die geheimen Parallel- und Gegenwelten, die ihren Niederschlag in beeindrucken Schöpfungen gefunden haben, und bringt die Bilder zum sprechen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Stefanie Lieb

Was ist Jugendstil?

Der Band bietet eine umfassende Analyse der Jugendstilarchitektur und stellt die markantesten Bauwerke vor. Er erläutert die kulturellen Voraussetzungen der Stilrichtung und benennt ihre wesentlichen Merkmale

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Cord Meckseper

Kleine Kunstgeschichte der deutschen Stadt im Mittelalter

Wer die mittelalterliche Stadtbaugeschichte näher kennenlernen möchte, der sollte zu diesem handlichen Band greifen

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Walter Hotz

Kleine Kunstgeschichte der deutschen Burg

Walter Hotz beschreibt anschaulich die verschiedenen Bauformen der deutschen Burg und vollzieht ihre Entstehung, Entwicklung und Ausbreitung nach.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Esther Meier

Handbuch der Heiligen

Von Petrus bis Eustachius: Dieses praktische Handbuch stellt die bekanntesten Heiligen in Einzeleinträgen vor. Erläutert werden jeweils Schriftquellen, Vita, Ikonographie und Attribute. Bildbeispiele, Literaturhinweise und Überblicksartikel zur wechselvollen Geschichte der Heiligenverehrung vom frühen Christentum bis heute vervollständigen den Band.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Carla Heussler (Hg.)

Sehnsucht Italien

Elf Italienkenner besuchen die schönsten Kulturlandschaften zwischen Alpen und Mittelmeer. Die Reise beginnt in Piemont und führt über Ligurien, die Lombardei, Venetien, die Emilia Romagna, die Toskana, Umbrien, Latium, Kampanien und Apulien bis nach Sizilien. Der Leser erfährt dabei viel Wissenswertes über Kunst, Geschichte, Land und Leute.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Günther Binding

Bauen im Mittelalter

Wie konnten so gewaltige Bauwerke wie die schweren romanischen Dome oder die grazilen gotischen Kathedralen im Mittelalter errichtet werden? Und wie funktionierte eine mittelalterliche Großbaustelle?

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Brian Knox, Sonia Halliday, John Bowker

Das Heilige Land aus der Luft

Dieses außergewöhnlich illustrierte Buch erkundet die großen historischen Stätten des Heiligen Lands aus der Luft. Wie nirgendwo sonst faszinieren hier Reichtum der religiösen und historischen Erbschaft. Über 35 Orte werden in ihrer Bedeutung historisch und im Kontext der drei großen Religionen Judentum, Christentum und Islam beleuchtet.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Günther Binding

Architektonische Formenlehre

Die »Architektonische Formenlehre« von Günther Binding gilt längst als Standardwerk. Der Band bietet einen einzigartigen Überblick über die Typen und die Entwicklung der wichtigsten europäischen Bauformen von den Merowingern bis zum 19. Jahrhundert.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Schneider

Geschichte der Landschaftsmalerei

Der reich illustrierte Band behandelt die Geschichte der Landschaftsmalerei vom Ausgang des Mittelalters bis zur Industriellen Revolution und ihren Folgen um 1800.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jens Rüffer

Mittelalterliche Klöster

Der Band gibt einen Überblick über die mittelalterliche Klosterarchitektur im deutschen Sprachgebiet. Die Darstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Orden des 11. bis 13. Jahrhunderts. Alle Bauten werden in ihrem jeweiligen kulturellen und religiösen Kontext beschrieben, Architektur und Funktion werden ausführlich erläutert.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Georg Gottfried Kallenbach

Atlas zur Geschichte der Deutsch-mittelalterlichen Baukunst in 86 Tafeln

Mit diesem Tafelwerk in limitierter und nummerierter Auflage liegt eine Rarität wieder vor: Georg Gottfried Kallenbachs „Atlas zur Geschichte der Deutsch-mittelalterlichen Baukunst" zählt zu den außergewöhnlichen Tafelwerken aus dem 19. Jahrhundert. Die Erläuterungen von Matthias Untermann ordnen die Bauwerke historisch ein und erzählen ihre Geschichte.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jens Jähnig, Holger Sonnabend

Große Bauwerke der Antike

Von den ägyptischen Pyramiden bis zur Haghia Sophia in Konstaninopel sind hier die berühmtesten Bauwerke und Monumente der antiken Welt versammelt. Die farbigen und unglaublich detailreichen Rekonstruktionszeichnungen machen die Bauten lebendig und lassen sie in ihrer ursprünglichen Pracht wieder auferstehen. Holger Sonnabend erzählt dazu ihre Geschichte.

Mit einem großformatigen Poster der Sieben Weltwunder der Antike!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Winterer, Margit Krenn

Mit Pinsel und Federkiel

Mit diesem Band liegt endlich eine fundierte, herrlich illustrierte Einführung in die faszinierende Welt der mittelalterlichen Buchmalerei vor. Nach einer kurzen Darstellung der kulturellen und technischen Voraussetzungen stellen die Autoren herausragende Beispiele der Buchillustration vor und beschreiben die wichtigsten Buchgattungen wie Bibel und Stundenbuch.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hubertus Günther

Was ist Renaissance?

Hubertus Günther gibt einen systematischen Überblick über die Architektur der Renaissance und erläutert anhand zahlreicher Beispiele ihre wesentlichen Merkmale. Die kunsttheoretischen Positionen der Zeit werden ebenso in die Darstellung mit einbezogen wie die historischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Reiches Bildmaterial illustriert dieses vielschichtige Porträt einer Epoche.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Die Ottheinrich-Bibel

Mit der Ottheinrich-Bibel schufen verschiedene Buchmaler aus zwei Kunstepochen – der späten Gotik und der Renaissance – ein Meisterwerk der Buchmalerei, dessen farbenprächtige Illuminationen noch heute beeindrucken. Insgesamt 146 Miniaturen schmücken die Bücher des Neuen Testaments, vom Matthäusevangelium bis zur Apokalypse.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Susanne Kunz-Saponaro

Rom und seine Künstler

Der vorliegende Band verbindet gekonnt Stadtgeschichte, Biographie und Werkbeschreibung. In 13 Einzelporträts werden bedeutende Künstler des 16. bis 19. Jhs. vorgestellt. Architekten, Bildhauer und Maler sind gleichermaßen vertreten, darunter z.B. Bramante, Michelangelo, Carracci, Caravaggio, Raffael, Bernini und Canova.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Carla Heussler

Florenz und seine Künstler

Zwölf Porträts bedeutender Florentiner Künstler, deren Werke zweifellos zu den Höhepunkten der abendländischen Kunst zählen. Die Auswahl reicht von Giotto und Brunelleschi über Masaccio und Botticelli bis zu Leonardo und Michelangelo. Wer immer der Metropole am Arno einen Besuch abstatten möchte, sollte diesen Band dabei haben!

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christoph Wetzel

Das große Lexikon der Symbole

In diesem umfassenden Lexikon spürt Christoph Wetzel Herkunft und Bedeutung von rund 1000 Symbolen aus verschiedensten kulturellen und religiösen Kontexten auf. Jedem Eintrag sind ausgewählte Zitate als Textquelle zugeordnet, die den Ursprung verdeutlichen. Zahlreiche Abbildungen illustrieren dazu die Verknüpfung von Bildzeichen und Begriff.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Wolfgang Metternich

Bildhauerkunst des Mittelalters

Wolfgang Metternich beschreibt die Entwicklung der mittelalterlichen Bildhauerkunst und erklärt Inhalte und Funktion der Kunstwerke. An zahlreichen Beispielen zeigt er, wie diese nur aus der Bibel, den Heiligenlegenden, der Mythologie und dem Aberglauben heraus zu verstehen sind.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Ellen Hickmann

Klänge Altamerikas

Die zahlreichen musikalischen Objekte aus Keramik, Holz und Metall in der Sammlung der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim zeugen vom hohen künstlerischen Niveau der präkolumbianischen Kultur und geben zugleich Auskunft über die Musik und ihre alltäglichen Ausprägungen in der Welt des Alten Amerika.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jens Rüffer

Die Zisterzienser und ihre Klöster

Der reich illustrierte Band beschreibt die Architektur der Zisterzienser anhand zahlreicher bedeutender Klöster. Er zeigt Funktion und symbolische Bedeutung der Bauten und macht so auch mit dem Alltag der Zisterzienser vertraut.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Anja Grebe

Codex Aureus

Der »Codex Aureus« zählt zu den bedeutendsten Bücherschätzen des Mittelalters. Dieser außergewöhnlich schön illustrierte Band stellt die reich verzierte, ganz in Goldtinte geschriebene Handschrift ausführlich vor und gibt zugleich eine Einführung in die ottonisch-salische Buchkunst.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Günther Binding

Meister der Baukunst

Der Band gibt einen Überblick über die Entwicklung des Architekten- und Ingenieurberufs von den frühen Hochkulturen bis zum 18. Jahrhundert. Er stellt die großen Meister der Baukunst und ihre epochalen Leistungen vor, die erstaunlicherweise noch ganz ohne Statik und mit nur geringem maschinellem Einsatz entstehen konnten. Quellentexte und Abbildungen ergänzen diese bemerkenswerte Beschreibung von Ausbildung, Aufgaben und Fähigkeiten der Planer im Wechsel der Zeiten.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Günther Binding

Als die Kathedralen in den Himmel wuchsen

Wie ging eigentlich der Bau einer Kirche im Mittelalter vor sich? Wer übernahm welche Aufgaben? Wie sahen Planung und Bauausführung aus? All diese Fragen beantwortet Günther Binding in diesem großzügig bebilderten Band. Exkurse zur Baugeschichte wichtiger Bauwerke und zu Spezialthemen runden die Ausführungen ab.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hermann Demmel

Artmanagement

Von Kunst leben können - das bedeutet für viele Künstler ihre Arbeit auch zu vermarkten. Dabei leistet dieses neuartige Handbuch wertvolle Hilfe: Mit dem vom Autor in langjähriger praktischer Arbeit entwickelten Artmanagement-Prozess und anhand vieler Beispiele, Checklisten und Projektpläne wird dem Leser gezeigt, wie er diesen Prozess für sich und seine Arbeit nutzen kann.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Stephan Hoppe

Was ist Barock?

Stephan Hoppe führt anschaulich und kenntnisreich in Architektur und Städtebau des europäischen Barock ein und stellt die wichtigsten Bauten in exemplarischen Analysen vor.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Elisabeth Lichtenberger

Die Stadt

Die bekannte Stadtgeographin Elisabeth Lichtenberger gibt einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Stadt im globalen Vergleich, ihre Prägung durch politische Systeme und Ideologien sowie ihre vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen. 250 Abbildungen veranschaulichen die Entwicklung der Stadt durch die Jahrhunderte.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Hubert Locher

Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert

Der opulent bebilderte und exzellent ausgestattete Band gibt einen aktuellen Überblick über die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Er stellt die wichtigsten Maler, Werke und Schulen vor und beschreibt anschaulich die großen Kunst-Zentren Wien, Berlin, Düsseldorf und München. Als Leitfaden dient dem Autor die Frage nach der Möglichkeit einer nationalen Kunst, die für Deutschland im 19. Jahrhundert von entscheidender Bedeutung war.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster (Hg.)

Burgen in Deutschland

Der Band stellt 15 der schönsten deutschen Burgen in Text und Bild kenntnisreich und anschaulich vor. Die einzelnen Bauten sind dabei jeweils für eine bestimmte Epoche oder einen bestimmten Burgentyp repräsentativ. So vermittelt der Band nicht zuletzt einen Überblick über die beeindruckende Vielfalt der Burgen in Deutschland.

"Dieser Bildband ist eine gelungene Stippvisite in die Geschichte von der Turmhügelburg bis zur barocken Festungsanlage" Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster (Hg.)

Die großen Kathedralen

15 bedeutende gotische Kathedralen in Europa stellt der Band in Text und Bild vor. Dabei wird die Bedeutung der Kathedrale im historischen und bauhistorischen Kontext ebenso thematisiert wie ihre Baugeschichte; der Leser wird auf einem Rundgang durch die Kirche geführt. Touristische Tipps und Geschichten aus dem historischen Umfeld runden die einzelnen Beiträge ab.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Traute Petersen

Europa

Traute Petersen erläutert sachkundig und kompetent die wesentlichen Kennzeichen der europäischen Kultur. Erstmals werden hier die für Europa bestimmenden Ideen durch die Interpretation bedeutender Kunstwerke veranschaulicht, die stets in großformatigen Farbabbildungen dargeboten werden.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Sabine Poeschel

Handbuch der Ikonographie

Bedeutende Künstler haben zu allen Zeiten die bekannten Themen aus Bibel, Mythologie und griechisch-römischer Geschichte in ihren Meisterwerken dargestellt und neu gedeutet. Das "Handbuch der Ikonographie" verzeichnet umfassend die Bildthemen der christlichen und profanen Kunst und stellt diese in sachkundigen Einzelartikeln vor. Reiches Bildmaterial und umfangreiche Register runden das praktische Lexikon ab.


 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Dirk Schindelbeck

Marken, Moden und Kampagnen

Diese illustrierte Konsumgeschichte Deutschlands beleuchtet schlaglichtartig ausgewählte Produkte und macht an ihnen bestimmte Entwicklungen deutlich. Es treten die Wellen und die Moden, die "Errungenschaften" und die Standards in den Blick - und mit ihnen der Wandel in Verhalten, Ansprüchen, Gewohnheiten, Mentalität und Selbstverständnis der Menschen. Die Konsum- und Werbegeschichte der DDR wird dabei in einem eigenen Kapitel beleuchtet. Den besonderen Reiz des Buches machen vor allem die vielen Abbildungen aus.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Lambert Schneider, Christoph Höcker

Die Akropolis von Athen

Umfassend und anhand zahlreicher Abbildungen berichten die Autoren über die wechselvolle und spannende Geschichte der Akropolis von Athen, dieser erstrangigen Kulturstätte, die damals wie heute Menschen aus aller Welt anzieht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Norbert Schneider

Venezianische Malerei der Frührenaissance

Der Autor gibt eine umfassende Einführung in die bisher eher vernachlässigte Frühphase der venezianischen Renaissance-Malerei. Er analysiert ausgewählte Hauptwerke des 15. Jahrhunderts, beschreibt die zentralen stilistischen Entwicklungen und erläutert den verborgenen Bedeutungsgehalt der Bilder, der sich dem heutigen Betrachter oft nur schwer erschließt. Ikonologie und Mentalitätsgeschichte leiten die Darstellung. Der reich bebilderte Band lässt die beeindruckende Kunst der venezianischen Renaissance anschaulich und lebendig werden.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Karl-Wilhelm Weeber

Luxus im alten Rom

Karl-Wilhelm Weeber zeigt die luxuriösen Seiten im Rom der Kaiserzeit: ob Schlemmerei, Prachtvillen oder Gräberluxus - wer zur Oberschicht zählte, konnte buchstäblich von der Wiege bis zur Bahre im Luxus schwelgen. Wie das Luxusleben aussah, aber auch welche Diskrepanz bestand zwischen Reich und Arm, zwischen moralischem Anspruch und dekadentem Lebensstil.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Christiane Zivie-Coche

Sphinx

Er ist ebenso einzigartig wie monumental: der Sphinx von Gizeh. Die renommierte Ägyptologin und Religionswissenschaftlerin Christiane Zivie-Coche versucht die mannigfaltigen Rätsel des Sphinx zu lüften und erzählt dabei zugleich die wechselhafte Geschichte der Kolossalfigur.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Clemens Jöckle, Georg Denzler

Der Vatikan

Georg Denzler und Clemens Jöckle beschreiben die Geschichte des Vatikans von ihren Anfängen an. Sie zeigen die unglaublichen Kunstschätze der päpstlichen Residenz und beschreiben Struktur und Funktionen der Kurie und des Kirchenstaates. Anschaulich und eindrucksvoll werden so die Geschichte und das Innenleben des Vatikans dargestellt.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter Barber (Hg.)

Das Buch der Karten

Peter Barber, Leiter der Kartenabteilung der renommierten British Library, legt mit diesem großformatigen und prächtig illustrierten Text-Bildband eine Geschichte der Kartographie in 180 eindrucksvollen Beispielen vor.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Abraham Ortelius

Theatrum Orbis Terrarum

Der 1570 erstmalig veröffentlichte Atlas »Theatrum Orbis Terrarum« (Welttheater) gilt als der erste Atlas im heutigen Sinne: eine Sammlung von einheitlichen, eigens neu erstellten Kartenblättern mit ergänzenden Texten in Buchform. Die auch als »Koler-Atlas« bekannte deutschsprachige Ausgabe wird hier in einer limitierten Edition zugänglich gemacht.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Matthias Pabsch

Berlin und seine Künstler

Matthias Pabsch führt durch 300 Jahre Berliner Kunstgeschichte und zeichnet den faszinierenden Aufstieg der Stadt von der überschaubaren Residenz zur Kunstmetropole nach. Im Mittelpunkt stehen dabei die Lebensläufe herausragender Architekten, Maler und Bildhauer, die Berlin bis heute geprägt haben.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Günther Binding

Was ist Gotik?

Günther Binding bietet eine umfassende und in jeder Hinsicht überzeugende Darstellung der gotischen Kathedralen.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Michael Hesse

Klassische Architektur in Frankreich

Der Band bietet eine umfassende Gesamtdarstellung von klassischer Architektur, Urbanismus, Innendekoration und Gartenkunst in Frankreich vom frühen 17. Jh. bis zur Französischen Revolution.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Vitruv

Zehn Bücher über Architektur

Vitruvs ‹De architectura› ist die einzige überlieferte Schrift über antike Architektur (verfasst von 33 bis 22 vor Chr.); er widmete sie Kaiser Augustus, in dessen Diensten er stand. Das Werk wurde zum Typus, auf dem alle späteren architekturtheoretischen Schriften aufbauten.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Horst W. Opaschowski

Besser leben, schöner wohnen?

Der bekannte Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski macht deutlich, dass wir bei einer schrumpfenden Bevölkerung darauf angewiesen sind, uns in unserem Zusammenleben neu zu orientieren. Dabei wird der Stadt als Lebensraum eine ganz zentrale Funktion zukommen. Spannend und mit vielen Anregungen macht Opaschowski sich Gedanken um die Sicherung der sozialen Lebensqualität. Gestützt auf Umfragen und eigenen Forschungsergebnisse zeigt er Möglichkeiten auf, wie eine lebenswerte Stadt der Zukunft aussehen könnte.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Heinrich Stiewe

Fachwerkhäuser in Deutschland

Fachwerkhäuser überliefern uns eine lebendige Vorstellung vom Arbeiten, Wohnen und Leben der Menschen in vergangenen Jahrhunderten. Heinrich Stiewe gibt einen anschaulichen Überblick über die Entwicklung des Fachwerkbaus in Deutschland vom 13. bis zum 20. Jahrhundert.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Werner Schäfke

Frankreichs gotische Kathedralen

Werner Schäfke führt kompetent und anschaulich in die Welt der gotischen Kathedralen Frankreichs ein. Er zeigt, wie das Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Theologie Mitte des 12. Jahrhunderts einem Bauboom von bisher nicht gekannten Ausmaßen den Boden bereitete.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Yadegar Asisi (Hg.)

Rom CCCXII

Die Ausstellung und der Katalog »Rom CCCXII« zeigen auf beeindruckende Weise den Einzug des römischen Kaisers Konstantin im Jahr 312 n.Chr. und zeichnen so ein Gesamtbild des Lebens und des Alltags im antiken Rom.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Jochen Luckhardt, Ulrich Joger (Hg.)

Schlangen und Drachen

In diese spannenden Gegenüberstellung von Natur-und Kulturgeschichte wird sowohl ein umfassendes Bild der Schlange als Lebewesen als auch von Schlangen und Drachen in Kunst und Kultur gezeichnet. 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter H. Meurer

Die Manuskriptatlanten Christian Sgrootens

Die prächtigen Karten des "Atlas Bruxellensis" und des "Atlas Madritensis" von Christian Sgrooten gehören zu den Glanzstücken der Renaissancekartographie - sowohl künstlerisch als auch kartographisch. Diese hochwertige Ausgabe präsentiert sie in höchster Druckqualität und in bibliophiler Ausstattung, kenntnisreich kommentiert in einem umfassenden Textband von dem Kartenhistoriker Peter H. Meurer.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter H. Meurer

Cartographica Rarissma II

Der prächtige Groß Folio-Band zeigt Willem Janszoon Blaeus Wandkarte im Originalformat und bietet gleichzeitig einen Überblick über die Entwicklung der Germania-Karten. Die Reproduktion erfolgte nach dem einzigen gut erhaltenen Exemplar der Erstauflage.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Peter H. Meurer

Corpus der älteren Germaniakarten 1500-1650

Diese einzige systematische und typologische Darstellung der älteren Germaniakarte bietet neben großformatigen Karten von Nicolaus Cusanus bis Gerhard Mercator auch neues, bisher weitgehend unbekanntes Material.

 

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Herbert Uerlings, Nina Trauth, Lukas Clemens (Hg.)

Armut

Armut ist eines der wichtigsten und aktuellsten Themen unserer Zeit und zugleich ein Thema mit einer langen Geschichte. Der interdisziplinäre Begleitband zur Ausstellung ARMUT enthält mehr als 60 Beiträge zur Geschichte und bildlichen Repräsentation von Armut, Armen und Armenfürsorge. Mit rund 350 Farbabbildungen ist er ein einzigartiges Überblicks- und Referenzwerk.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Mehr zu diesem Titel ...

 

Uwe A. Oster

Fürstliche Gärten in Hessen

Historische Gärten gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen, sind sie doch kulturhistorische und naturkundliche Sehenswürdigkeiten in einem. Uwe A. Oster zeigt die Hauptsehenswürdigkeiten und unternimmt jeweils einen imaginären Spaziergang.

 

Mehr zu diesem Titel ...

Ausstellungen & Veranstaltungen

KYKLADEN

Besuchen Sie die Ausstellung im Schloss Karlsruhe vom 17.12.2011 – 22.04.2012

Zum Buch
Zur Ausstellung

STEPPENKRIEGER

Besuchen Sie die Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn vom 26. Januar 2012 bis zum 29. April 2012 oder im kelten römer museum Manching vom 17. Mai 2013 bis 17. November 2013

Zum Buch
Zur Ausstellung

GÖTTERDÄMMERUNG - KÖNIG LUDWIG II.

Bayerische Landesausstellung im Neuen Schloss Herrenchiemsee Vom 14.05 - 16.10.2011

Zu den Büchern
Zur Ausstellung

WO MARX RECHT HAT

Möchten Sie Fritz Reheis live erleben? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen.

Zu den Veranstaltungen

Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB