Die bewegte Zeit der Merowinger

Martina Hartmann

Aufbruch ins Mittelalter

Die Zeit der Merowinger


Sonderausgabe 2011 (2., durchges.und bibliogr. aktualis. Aufl.), 222 Seiten mit 64 meist farb. Abb., Glossar, Reg., geb. mit Schutzumschlag
Format 17,0 x 24,0 cm
ISBN 978-3-89678-729-3

Artikel im Warenkorb 0
Gesamt 0,00 €
Inlandsversand gegen Rechnung 0,00 €
Summe 0,00 €

 

 

Wir empfehlen dazu:

Dalarun, Jacques: (Hg.)
Das leuchtende Mittelalter

Schubert, Ernst:
Alltag im Mittelalter

Leiverkus, Yvonne; Laudage, Johannes; Hageneier, Lars:
Die Zeit der Karolinger

Neiske, Franz:
Europa im frühen Mittelalter 500-1050

Curry, Anne:
Der Hundertjährige Krieg

Cover herunterladen:
Speichern Sie mit rechte Maustaste, Option: "Ziel speichern unter ..." ein JPG in CMYK-Farbmodus.
>> download (1.734 kB)


EUR 16,90 [D]
in den Warenkorb


Die Gründung des Fränkischen Reichs durch die Merowinger war die bedeutendste germanische Reichsgründung der Völkerwanderungszeit, denn im Fränkischen Reich wurden die entscheidenden Grundlagen für die Entwicklung Westeuropas gelegt.
Die vorliegende Gesamtdarstellung der Geschichte der Merowingerzeit vermittelt nicht nur einen ausgezeichneten Überblick über die politischen Prozesse in diesen fast 300 Jahren, sondern sie nimmt ebenso ausführlich den Alltag (z.B. Ernährung, Wohnen, Kleidung, Körperpflege, Medizin, Zeitvertreib), Bildung und Kultur (z.B. Bildungszentren, Schriftlichkeit), die Kirche (z.B. Mission, Bistumsorganisation, Klöster, religiöses Leben), Wirtschaft (z.B. Ackerbau, Handel und Verkehr) und das Rechtswesen (z.B. Hof, Beamtenschaft, Fehdewesen, Gerichte) in den Blick. Die durchgängige Quellennähe - manche der zitierten Quellen sind hier erstmals ins Deutsche übersetzt - sowie zahlreiche Illustrationen der wichtigsten kunsthandwerklichen Hinterlassenschaften und berühmter archäologischer Funde tragen zu einem vertieften Verständnis der Menschen in der damaligen Zeit bei.






Zum Autor:
Martina Hartmann, geb. 1960, lehrt sie als apl. Professorin an der Universität Heidelberg.
Vorwort

Die Quellen über die Merowingerzeit
Die erzählenden Quellen
Die nichtnarrativen Quellen

I. Die Ereignisgeschichte (481/82-751)
Ein Großreich entsteht
Das Reich unter Chlodwigs Söhnen (511-561)
Die Söhne und Enkel Chlothars I. (561-613)
Chlothar II. und Dagobert I. (613-639)
Der Niedergang des Königtums (639-687)
Die Schattenkönige und die Hausmaier (687-751)

II. Die Regierung und das Rechtsleben des Merowingerreiches
Der König
Die Königin
Der Hofstaat und die Hofbeamten
Die regionalen Beamten
Die Finanzierung des Staates
Das Kriegs- und Heerwesen
Die Rechtsprechung und das Rechtsleben

III. Die Gesellschaft der Merowingerzeit
Die Schichten der Gesellschaft
Die Stellung der Frau in der Merowingerzeit
Eheschließung und Ehe in der Merowingerzeit

IV. Die Kirche im Merowingerreich
Die Kirchenorganisation
Das Leben des Klerus und der Bischöfe
Die Klöster im Merowingerreich
Religiöses Leben

V. Bildung und Kultur in der Merowingerzeit
Bildung und Kultur in der Spätantike
Die Kirche, das Mönchtum und christliche Schulen
Die Bedeutung Roms für Bildung und Kultur
Bildung und Kultur in der Oberschicht
Bildung und Kultur bei den Merowingerkönigen

VI. Alltag in der Merowingerzeit
Ackerbau und Ernährung
Kochgeschirr, Essbesteck und Tischsitten
"Wohnen" in der Merowingerzeit
Handwerk und Kunsthandwerk
Handel und Verkehr
Kleidung, Schmuck und Waffen
Zeitvertreib und Spiel
Körperpflege und Hygiene
Lebenserwartung, Krankheiten und Medizin


Das Bild der Merowinger in der Geschichte

Quellen- und Literaturverzeichnis
Glossar
Abbildungsnachweis
Register

"Martina Hartmann präsentiert den aktuellen Stand der Forschung in einem ebenso sachkundigen wie umfassenden Überblick, der nicht nur die wichtigsten politischen Ereignisse vom sagenhaften Anfang der Merowinger im 5. Jh. bis zur schleichenden Entmachtung dreihundert Jahre später berücksichtigt, sondern auch Wirtschaft und Gesellschaft, Recht und Religion, Kultur und Bildung und nicht zuletzt den Alltag der Menschen in gebührender Breite darstellt. Ein Student oder der historisch interessierte Laie wird darin alles finden, was er wissen möchte."
Süddeutsche Zeitung

"Martina Hartmann, und das macht den großen Vorteil ihrer überaus lebendigen Darstellung aus, erzählt nicht nur die vertrackte, immens blutige Herrschaftsgeschichte der Merowingerzeit. Bildung und Kultur, die Schichten der Gesellschaft, das religiöse Leben sowie Verwaltungsesen und Recht nehmen, nicht nur von der Seitenzahl her, einen gleichwertigen Rang in ihrer Darstellung ein..."
berlinerliteraturkritik.de

"Kompetent und doch in leicht verständlicher Sprache sowie quellennah auf der Basis der detaillierten Schilderungen des frühmittelalterlichen Bischofs Gregor von Tours gibt die Autorin einen umfassenden Überblick über einen Zeitabschnitt, der den meisten Mittelalterfans nicht so präsent ist...
...eine sehr gelungene Einführung ins Thema, die den Leser schnell und sachlich mit einem kompakten und aktuellen Bündel an Wissen versorgt. Fazit: Sehr empfehlenswert!"
Karfunkel

"Das Buch ist anschaulich und interessant geschrieben. Die Materie ist nicht ganz einfach, doch der flüssige Stil hilft, auch komplizierte Sachverhalte und Beziehungsgeflechte zu verstehen..."
Pax et Gaudium

"Das von der Autorin im Vorwort angegebene Ziel, Studienanfänger und historisch Interessierte umfassend über die  Zeit der Merowinger in leichter Form, das heißt ohne eine oft beklagte wissenschaftliche Schwere, zu unterrichten, wird vollständig erreicht. Diese kompakte Buch bietet eine Fülle an Informationen über alle Bereiche des Lebens in und unter dieser fränkischen Herrscherfamilie. Dabei ist es in der Tat leicht zu lesen. Ein übersichtliche Gliederung und ein flüssig-lebendiger Erzählstil, veranschaulicht durch verschiedene Abbildungen (...), lässt vor dem geistigen Auge des Lesers das erste dauerhafte germanische Reich der Völkerwanderungszeit in großer Plastizität erstehen...
...Als Fazit bleibt also festzuhalten, dass dieses Buch in jedem Fall lesenswert ist..."


Erbe und Auftrag

Ausstellungen & Veranstaltungen

KYKLADEN

Besuchen Sie die Ausstellung im Schloss Karlsruhe vom 17.12.2011 – 22.04.2012

Zum Buch
Zur Ausstellung

STEPPENKRIEGER

Besuchen Sie die Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn vom 26. Januar 2012 bis zum 29. April 2012 oder im kelten römer museum Manching vom 17. Mai 2013 bis 17. November 2013

Zum Buch
Zur Ausstellung

GÖTTERDÄMMERUNG - KÖNIG LUDWIG II.

Bayerische Landesausstellung im Neuen Schloss Herrenchiemsee Vom 14.05 - 16.10.2011

Zu den Büchern
Zur Ausstellung

WO MARX RECHT HAT

Möchten Sie Fritz Reheis live erleben? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen.

Zu den Veranstaltungen

Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB