Walter Twellmann, Wolfgang Rudowicz (Hg.)

Unkonventionelle Heilmethoden

Naturheilverfahren und Therapierichtungen


2002, 181 S., kartoniert
ISBN 978-3-89678-449-0

Artikel im Warenkorb 0
Gesamt 0,00 €
Inlandsversand gegen Rechnung 0,00 €
Summe 0,00 €

 


EUR 14,90 [D]
leider vergriffen


Walter Twellmann und Wolfgang Rudowicz informieren über alle wesentlichen Naturheilverfahren und besonderen Therapierichtungen. Ihr Ziel ist es Interessierten zu helfen, sich in der Fülle der angebotenen Verfahren zurechtzufinden und deren Seriosität zu beurteilen. Alle Autoren sind praktizierende Ärzte und bezogen auf ihre Spezialgebiete sowohl in den konventionellen (Schulmedizin) als auch in den unkonventionellen Methoden (Naturmedizin) ausgebildet.



Zu den Herausgebern:

Dr. med. Brigitte Behrens:
Manuelle Verfahren

Frau Dr. Behrens war vor einer zwölfjährigen Kinderpause zuletzt als Assistenzärztin in der Inneren Medizin im Klinikum Essen tätig. Den Wiedereinstieg in den Beruf fand sie über die Fortbildung zur Chirotherapie, deren Segen sie - wie sie sagt - "am eigenen Leib erfahren" hatte. Heute ist sie Ambulanzärztin in der Klinik für Manuelle Therapie in Hamm.

Univ. Prof. Dr. med. Malte Bühring:
Kneippsche Verfahren

Herr Prof. Dr. Bühring besitzt die Anerkennung als Arzt für Innere Medizin und erhielt 1989 einen Ruf auf den neu eingerichteten Lehrstuhl für Naturheilkunde an der Freien Universität Berlin. Neben seiner Tätigkeit im Rahmen der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation beschäftigte er sich vor allem mit phytotherapeutischen Fragestellungen.

Dr. med. Govin Dandekar:
Indische Medizin

Herr Dr. Dandekar wurde in Indien geboren. Sein Studium in Bombay schloss er ab mit dem Medizinischen Staatsexamen (Diplom der Ayurvedischen Staatsfakultät von R.A. Podar Medical Kollege). Dann praktizierte er sechs Jahre als Arzt (Ayurveda). Nach seiner Tätigkeit als Assistenzarzt, Registrar (vergleichbar dem deutschen Oberarzt) und Dozent in Ayurvedischer Diagnostik wurde er Abteilungsarzt für Innere Medizin in Bombay. Gleichzeitig war er als Redakteur einer medizinischen Zeitschrift tätig. Seit 1958 lebt er in Deutschland. Er erwarb das medizinische Staatsexamen in Münster und promovierte in Heidelberg. 1969 wurde er Facharzt für Urologie und praktizierte bis 1990 als Urologe in Lindau/Bodensee. Seit 1991 beschäftigte er sich erneut mit Ayurveda. Heute betreibt er eine Ayurveda-Praxis in Kressbronn am Bodensee.

Herr Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Dandekar studierte Medizin in München. Von 1986 bis 1988 war er am Institut Pasteur in Paris tätig. Seit 1988 arbeitet er wissenschaftlich bei EMBL in Heidelberg.

Ärztin Erika Eichhorn:
Chinesische Medizin

Frau Eichhorn war als praktische Ärztin in Münster tätig. Im Oktober 1994 gab sie ihre Allgemeinpraxis ab. Seit dieser Zeit praktiziert sie nur noch in Psychotherapie und in chinesischer Medizin. Mehrere Diplome, u.a. von der schweizerischen und der deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Chinesische Medizin sowie vom Chengdu-Kollege in Chengdu (Provinz Sichuan in der Volksrepublik China), weisen ihre Qualifikation aus.

Dr. med. Walburg Maric-Oehler:
Tibetische Medizin

Frau Dr. Maric-Oehler studierte Sinologie, Mongolistik und Medizin in Leipzig, Berlin und Frankfurt am Main. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnungen \'Naturheilverfahren\' und \'Psychotherapie\', und seit 1981 tätig in eigener Praxis in Bad Homburg v.d.H., mit Schwerpunkt auf Akupunktur und chinesischer Medizin. Sie ist seit 1991 die 1. Vorsitzende der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA), sowie seit 1996 Vizepräsidentin und von 2000 bis 2002 Präsidentin des International Council of Medical Acupuncture and Related Techniques (ICMART). Seit 1993 hat sie einen Lehrauftrag für Akupunktur an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Sie organisiert seit 1996 jährlich die Mainzer Akupunktur-Symposien \'Akupunktur und Universität / Akupunktur im Dialog\' und hat seit 1998 die Ehrenprofessur der Fujian Universität für Traditionelle Chinesische Medizin Fuzhou (China), Institut für Ost-West-Medizin, Bad Homburg v.d.H., inne. Seit 1991 beschäftigte sich Frau Dr. Maric-Oehler zunehmend mit der Tibetischen Medizin und pflegt seitdem eine intensive Zusammenarbeit mit Prof. Dr. P.Y. Arya Tendi Sherpa, Leiter des New Yuthok Institutes für Tibetische Medizin in Mailand (Italien). Zudem baute sie eine ärztliche Ausbildung in Tibetischer Medizin auf und setzte sich für die Verbreitung der Tibetischen Medizin in Deutschland ein. Von 1994 bis 2000 war sie 2. Vorsitzende des Chagpori-Vereins für Tibetische Heilkunde. Neben ihrer Publikationstätigkeit hält sie sich häufig zu Studien in Asien auf.

Prof. Dr. med. P.Y. Arya Tendi Sherpa
Herr Prof. Dr. P.Y. Arya Tendi Sherpa ist Arzt für Tibetische Medizin. Er wurde in Kyidong (Happy Valley, Tibet) geboren. Seine Studien absolvierte er am Men-Tsee-Khang (Tibetan Medical and Astrological Institute) in Dharamsala (Indien), dem Exil-Sitz des Dalai Lama. Hier promovierte er 1980, wurde 1981 zum Professor berufen und ist langjähriger Leiter des Institutes. Herr Prof. Dr. Arya Tendi Sherpa veröffentlichte Schriften zur Geschichte und Philosophie der Tibetischen Medizin, ein Wörterbuch der Tibetischen Medizin und die Materia Medica. Er ist ein international bekannter und geschätzter Referent. In Deutschland wurde er durch seine Lehrveranstaltungen im Rahmen der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA) und an der Universität Bonn bekannt. Er arbeitet mit dem Institut für Ost-West-Medizin in Bad Homburg v.d.H. zusammen.

Dr. med. Veronika Rampold:
Homöopathie

Frau Dr. Rampold studierte u.a. in München und Münster (Approbation und Promotion). Sie befasste sich vor allem mit der Allgemeinmedizin, der Inneren Medizin und der Orthopädie. In Düsseldorf und Detmold absolvierte sie den A- und C-, bzw. B-Kurs der homöopathischen Ausbildung. Nach einer Arztpraxis in Neuhaus ist sie heute am August-Weihe-Institut in Detmold tätig.

Dr. med. Ulf Schlickewei:
Ernährungstherapeutische Verfahren

Herr Dr. Schlickewei war - überwiegend im chirurgischen und internistischen Bereich - mehrere Jahre klinisch tätig, abschließend mit dem „Facharzt für Allgemeinmedizin“. Unterbrochen durch eine mehrjährige Tätigkeit in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Ganzheitsmedizin und ernährungsmedizinische Methoden - besonders in Hinsicht auf immunologische Probleme und Hauterkrankungen -, arbeitet Herr Dr. Schlickewei seit 1979 als Oberarzt in der Klinik Lahnhöhe, Zentrum für ganzheitliche Heilkunde in Lahnstein.

Dr. med. Albrecht Warning:
Anthroposophische Medizin

Herr Dr. Warning arbeitete zunächst wissenschaftlich am Institut für Cytopathologie und Elektronenmikroskopie in Marburg. Seine klinische Ausbildung zum Internisten und Kardiologen erhielt er in Nürnberg. Dann wurde er Leitender Oberarzt in der Inneren Abteilung am Knappschaftskrankenhaus in Essen-Steele. Seit 1990 ist er dort als Chefarzt der Klink für Geriatrie tätig.
Kneippsche Verfahren

Homöopathische Verfahren

Ernährungstherapeutische Verfahren

Manuelle Verfahren (Chirotherapie)

Anthroposophische Medizin

Chinesische Medizin

Indische Medizin (Ayurveda)

Tibetische Medizin

Ausstellungen & Veranstaltungen


Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB