Ein Panorama der Jugendstilarchitektur

Stefanie Lieb

Was ist Jugendstil?

Eine Analyse der Jugendstilarchitektur 1890-1910


Sonderausgabe 2010 (2., unveränd. Aufl.), 224 S. mit ca. 80 farb. und 158 s/w- Abb., gebunden
Format 18,6 x 24,0 cm
ISBN 978-3-89678-693-7

Artikel im Warenkorb 0
Gesamt 0,00 €
Inlandsversand gegen Rechnung 0,00 €
Summe 0,00 €

 

 

Wir empfehlen dazu:

Hartmann-Virnich, Andreas:
Was ist Romanik?

Hoppe, Stephan:
Was ist Barock?

Binding, Günther:
Was ist Gotik?

Günther, Hubertus:
Was ist Renaissance?

Cover herunterladen:
Speichern Sie mit rechte Maustaste, Option: "Ziel speichern unter ..." ein JPG in CMYK-Farbmodus.
>> download (751 kB)


EUR 19,90 [D]
leider vergriffen


Allzu rasch wird heutzutage jede aufwändiger dekorierte Fassade der Jahrhundertwende als Jugendstil bezeichnet. Dabei werden die besonderen Stilmerkmale und Eigenarten dieser kurzen Architekturmode um 1900 jedoch nur selten berücksichtigt.
Der Band bietet eine umfassende Analyse der Jugendstilarchitektur von 1890 bis 1910. Er erläutert die kulturellen Voraussetzungen der Stilrichtung und benennt ihre wesentlichen Merkmale. Die herausragenden europäischen Varianten und ihre Vertreter wie Henry van de Velde, Victor Horta, Antoni Gaudí oder Otto Wagner werden in Text und Bild vorgestellt.

 

 

- Kompetenter Überblick zu einer sehr populären Stilrichtung
- Beschreibung von Jugendstil als kulturellem Gesamtphänomen
- Panorama der schönsten Jugendstilbauten in ganz Europa





Zum Autor:
Stefanie Lieb studierte Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft in Düsseldorf und Köln. 1994 Promotion, 1995 bis 1997 Wissenschaftliche Assistentin am Fachbereich Architektur der Universität Hannover. Seit 1997 ist Stefanie Lieb Wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Institut der Universität Köln. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Architektur des Mittelalters sowie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

"Ein idealer Einstiegstitel"
ekz-Infomationsdienst

"Die flüssige Darstellung der Autorin ist Ausdruck einer profunden Kennerschaft … Das Buch ist als Einführung in das Thema bestens geeignet."
Informationen für den Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer

"Der Jugendstil [...] wird zumeist entweder recht aufwändig und voluminös in Bildbänden summarisch vorgestellt oder aber detail-verliebt in wissenschaftlichen Einzeluntersuchungen analysiert. Die Autorin wählt bewusst eine Darstellungsform zwischen diesen Extremen und so gelingt ihr eine summarisch anschauliche Breite ebenso wie eine hinreichende Tiefe. Insgesamt ist damit ein Werk zum Jugendstil entstanden, das als Einführung in das Thema gerade auch für schulische Zwecke (Kunst- und Profangeschichte) sehr geeignet ist."
Lehrerbibliothek.de

Ausstellungen & Veranstaltungen


Das Umweltbuch des Monats!

Gewählt von der Deutschen Umweltstiftung im Mai 2012.

Zum Buch
Zur Deutsche Umweltstiftung

FRIEDRICH DER GROSSE

Der Film zum Buch - Schauen Sie die aktuelle Lettra-Video-Rezension:

Zum Buch
Zum Video

Aktuelle Bestseller:

1.

2.
Bowker / Halliday / Knox
Das Heilige Land aus der Luft

3.
Dannenberg / Duracak / Hafner / Kitzing
Energien der Zukunft

4.

5.

6.
Matyszak
Gladiator

7.

8.

 Kontakt    Impressum    AGB